Bild

Lö­sun­gen für Mak­ler­ver­si­che­rer: Be­ra­tungs­tools, Mul­ti­me­dia

Be­ra­tungs­tools, Mul­ti­me­dia

Von Mak­lern hoch ge­schätz­te Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men bie­ten auch in der Ver­kaufs­un­ter­stüt­zung be­son­de­res: bei Kun­den ein­setz­ba­re, at­trak­ti­ve Be­ra­tungs­tools und Be­darfs­rech­ner mit Ver­knüp­fung zum An­ge­bots­rech­ner, in­struk­ti­ve Mul­ti­me­dia-An­wen­dun­gen, Ex­per­ten­ge­sprä­che im Rah­men ei­nes Mak­ler-TV-An­ge­bots, viel­fäl­ti­ge Un­ter­stüt­zung beim Kam­pa­gnen­ma­na­ge­ment: Die in­no­va­ti­ven Mög­lich­kei­ten der Pro­fi­lie­rung für Ver­si­che­rer sind zahl­reich und wer­den durch Um­satz­stei­ge­run­gen be­lohnt.

Be­ra­tungs­tools

Kom­ple­xe Sach­ver­hal­te für den Kun­den trans­pa­rent zu ma­chen, ist eine we­sent­li­che Auf­ga­be des Ver­si­che­rungs­ver­mitt­lers in sei­ner Be­ra­tung. Be­son­ders für in­no­va­ti­ve Pro­duk­te, aber auch für die Ent­schei­dun­gen über grö­ße­re In­ves­ti­tio­nen z.B. in die Al­ters­vor­sor­ge er­wei­sen sich Be­ra­tungs­tools als sehr hilf­reich, die den Ver­si­che­rungs­be­darf und des­sen Ab­de­ckung op­tisch und in­halt­lich an­spre­chend auf­be­rei­ten und er­klä­ren. Ty­pi­sche Bei­spie­le sind Ren­ten­lücken­rech­ner, Schich­ten­rech­ner zur op­ti­ma­len Ge­stal­tung der Al­ters­vor­sor­ge, aber auch Glie­der­ta­xen-Pro­gres­si­ons­-Rech­ner in der Un­fall­ver­si­che­rung oder Er­fas­sungs­hil­fen für die Haus­rat­ver­si­che­rung. Im Ide­al­fall hel­fen die­se Tools so­wohl dem Ver­mitt­ler wie des­sen Kun­den.

Ver­triebs­un­ter­stüt­zung

Ne­ben der Mög­lich­keit zum Dow­n­load von Wer­be- und Ver­kaufs­ma­te­ria­li­en, bie­ten Mak­ler­ver­si­che­rer zu­neh­mend die Mög­lich­keit Kam­pa­gnen mit vor­ge­fer­tig­ten Se­ri­en­brie­fen und In­fo­ma­te­ri­al un­ter dem Na­men des Mak­lers an vor­her durch den Mak­ler se­lek­tier­te In­ter­es­sen­ten sen­den zu las­sen oder es wer­den über die Web­si­te des Ver­si­che­rers ge­ne­rier­te Leads an Ver­mitt­ler wei­ter­ge­ge­ben. Zum Teil er­for­dern die­se Ser­vices die An­bin­dung ex­ter­ner Dienst­leis­ter zur Ab­wick­lung.

Mul­ti­me­dia

Bei der Dar­stel­lung ab­strak­ter Pro­duk­te, wie Ver­si­che­run­gen es sind, sa­gen Bil­der häu­fig mehr als vie­le Wor­te. Mo­der­ne Ver­si­che­rer bie­ten für Ver­mitt­ler und Kun­den zu­neh­mend Vi­deo­fil­me oder in­ter­ak­ti­ve An­wen­dun­gen zur spie­le­ri­schen und un­ter­halt­sa­men Aus­ein­an­der­set­zung mit Ab­si­che­rungs­the­men, aber auch zur Kom­mu­ni­ka­ti­on von wich­ti­gen In­hal­ten in Form ei­nes In­ter­net-TV für Ver­mitt­ler.

(Mo­bi­le) Apps

Mul­ti­me­dia-­ge­stütz­te Be­ra­tungs­tools eig­nen sich ide­al zur Auf­be­rei­tung in Form von mo­no­the­ma­ti­schen Appli­ka­tio­nen (Apps), die selbst­ver­ständ­lich auch mo­bil ge­nutzt wer­den kön­nen. Hier kön­nen Be­darfs­we­ckung, ver­tie­fen­de In­for­ma­ti­on, nütz­li­che Be­ra­tungs­tools bis zur An­ge­bot­s­er­stel­lung oder zur An­for­de­rung wei­te­rer Be­ra­tung un­ter­halt­sam und in­ter­ak­tiv kom­bi­niert wer­den, um den Kun­den in ei­ner Selbst­be­die­nungs­si­tua­ti­on oder zu­sam­men mit dem Ver­mitt­ler den Ver­kaufspro­zess spie­le­risch durch­lau­fen zu las­sen. Da­bei ist die elek­tro­ni­sche Do­ku­men­ta­ti­on des Ver­kaufspro­zes­ses fast ein Ne­ben­pro­dukt.