Bild

Lö­sun­gen für Mak­ler­ver­si­che­rer: Ver­glei­cher und Pools

Ver­glei­cher und Pools

Ver­gleichs­soft­wa­re und -por­ta­le sind eine wich­ti­ge Quel­le von Be­rech­nungs­an­fra­gen durch Mak­ler und zu­neh­mend auch für die Neu­ge­schäfts­ab­wick­lung bis hin zur Ri­si­ko­vor­prü­fung. Ver­si­che­rer, die die spe­zi­fi­sche Rah­men­be­din­gun­gen und An­for­de­run­gen der Ver­glei­cher und Pools igno­rie­ren, ver­zich­ten da­mit auf Sicht­bar­keit und auf Ge­schäft. Dies kann auch nicht durch ex­zel­len­te Pro­duk­te oder hohe Pro­vi­sio­nen kaum dau­er­haft kom­pen­siert wer­den. Durch den Ein­satz von Stan­dards wer­den al­ler­dings auch hier auf­wän­di­ge in­di­vi­du­el­le Schnitt­stel­len zu­neh­mend ab­ge­löst, so dass die An­bin­dung auch für klei­ne­re Mak­ler­ver­si­che­rer und Platt­for­men loh­nens­wert wird.

Schnitt­stel­len­ma­na­ge­ment

Min­des­tens die Funk­ti­on Ta­ri­fie­rung und An­ge­bot­s­er­stel­lung bis hin zum Ab­schluss (ein­schließ­lich al­ler er­for­der­li­chen Un­ter­la­gen) soll­ten zur Nut­zung durch Drit­te, wie z.B. Ver­gleichs­web­si­tes und Pools und de­ren an­ge­schlos­se­nen Mak­ler, zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den kön­nen. Zu­neh­mend wer­den die ver­schie­de­nen Lö­sun­gen zur elek­tro­ni­schen Un­ter­schrift und bei Per­so­nen­ver­si­che­run­gen auch au­to­ma­ti­sche Ri­si­ko­prü­fungs­tools der Ver­si­che­rer ein­ge­bun­den, um im Rah­men ei­ner Voran­fra­ge zur Ri­si­koein­schät­zung über die wei­te­re An­trags­stel­lung im Vor­hin­ein ent­schei­den zu kön­nen. Stei­gen­den An­for­de­run­gen an die­se vom Ver­si­che­rer ge­bo­te­nen Zu­satz­ser­vices ste­hen Ein­spar­po­ten­tia­le durch op­ti­mier­te Pro­zes­se ge­gen­über.

In­fra­struk­tur

Die Zu­sam­men­ar­beit mit Pools und be­son­ders mit Ver­glei­chern er­for­dern ím Ver­gleich zu lo­ka­ler Soft­wa­re oder Ex­tra­nets ein be­son­de­res Au­gen­merk auf schlan­ke Ab­wick­lung der An­fra­gen, Ska­lier­bar­keit, Fle­xi­bi­li­tät und Last­ma­na­ge­ment be­reits in der Soft­wa­re­struk­tur und -ent­wick­lung, um die deut­lich hö­he­re An­zahl von Be­rech­nungs­pro­zes­sen er­folg­reich ab­wi­ckeln zu kön­nen. Un­se­re lang­jäh­ri­ge Er­fah­rung und enge Zu­sam­men­ar­beit mit Pools und Ver­glei­chern auf der IT-E­be­ne zah­len sich hier un­mit­tel­bar aus.