Bild

Press­e­in­for­ma­ti­on

Ol­den­burg, 19. Ja­nu­ar 2012

EXPERTENBEFRAGUNG "IT-TRENDS AM POINT OF SALE 2012"
IT-TRENDS IM KUNDENMANGEMENT:
VOR DEM MUTATIONSSPRUNG?

Was ha­ben Evo­lu­ti­on und IT ge­mein­sam? Alle paar Ge­ne­ra­tio­nen schafft die "Muta­ti­on" mit be­stimm­ten Ei­gen­schaf­ten Trends, wel­che die Spe­zi­es nach vor­ne brin­gen und es ihr er­lau­ben, neue Le­bens­räu­me zu be­set­zen. "Auch jetzt wer­den wie­der ein­mal die Wei­chen für eine mo­der­ne und er­folg­rei­che IT-Un­ter­stüt­zung im Au­ßen­dienst und im Kun­den­ser­vice der Ver­si­che­rungs­wirt­schaft ge­stellt.", so Dr. Jan Ma­zac, Ge­schäfts­füh­rer und Grün­der der BISS Gm­bH. Dies ist viel­leicht die we­sent­lichs­te Er­kennt­nis aus der Ex­per­ten­be­fra­gung zu den IT-Trends 2012 an den Points of Sa­les and Ser­vice im De­zem­ber 2011.

Die­se Ex­per­ten­be­fra­gung un­ter­such­te die ver­schie­de­nen Trends der letz­ten Jah­re wie Mul­ti­me­dia und so­zia­le Netz­wer­ke, neue Hard­wa­re wie Ta­blets und Smart­pho­nes oder die ver­bes­ser­te In­fra­struk­tur bei In­ter­net­band­brei­ten und im Mo­bil­funk so­wie ih­ren Ein­fluss auf die künf­ti­gen An­wen­dungs­land­schaf­ten im Be­reich der Ver­triebs­un­ter­stüt­zung.

ZIEL: 360°-SICHT AUF KUNDEN UND VERTRIEB

"Wir se­hen die zu­neh­men­de In­te­gra­ti­on un­ter­schied­li­cher An­wen­dun­gen zu ei­nem op­ti­mier­ten Gan­zen als wich­tigs­ten Trend der kom­men­den Jah­re" stellt Matt­hi­as Brauch, Lei­ter der Soft­wa­re­ent­wick­lung der BISS fest. Die­ser Trend bie­tet den Un­ter­neh­men aus sei­ner Sicht um­fang­rei­che Chan­cen: Er sieht - wie auch die Mehr­heit der be­frag­ten Ex­per­ten - dar­in die ein­zig­ar­ti­ge Ge­le­gen­heit, die Da­ten­qua­li­tät im Ver­trieb zu er­hö­hen und noch brach lie­gen­des In­for­ma­ti­ons­po­ten­ti­al zu he­ben. Die­se In­te­gra­ti­on al­ler Kun­den­in­for­ma­tio­nen zu ei­ner 360°-Sicht er­mög­licht, ge­ra­de in Kom­bi­na­ti­on mit den neu­en Ge­ne­ra­tio­nen mo­bil ein­setz­ba­rer End­ge­rä­te, auch die zeit­na­he Ant­wort auf die seit je­her in­ter­essan­tes­te Fra­ge im Ver­triebs­ma­na­ge­ment: Was pas­siert ge­ra­de am Point of Sa­le?

INTEGRATION STATT "INSELWELTEN"

"Vor dem un­be­dach­ten Ver­fol­gen schi­cker Trends muss je­doch ge­warnt wer­den", be­tont Cars­ten Schrei­ber, Ge­schäfts­füh­rer und ver­ant­wort­lich für große Kun­den­pro­jek­te. "Wir müs­sen auf­pas­sen, dass sich die "In­sel­wel­ten" der frü­hen PC-Ära nicht wie­der­ho­len. So führt z.B. nur der kon­trol­lier­te Ein­satz mo­bi­ler Sys­te­me und die an den Be­dürf­nis­sen der An­wen­der ori­en­tier­te Ent­wick­lung ent­spre­chen­der An­wen­dun­gen ("Apps") zur hö­he­rer Da­ten­qua­li­tät und bes­se­ren In­for­ma­tio­nen. Ein "me too"-An­satz soll­te hier un­be­dingt ver­mie­den wer­den. Das übe­r­opti­mis­ti­sche Ver­trau­en auf je­der­zei­ti­ge On­li­ne-Ver­füg­bar­keit von Da­ten und Sys­te­men hat schon so man­ches Ge­schäftss­ze­na­rio in der Ver­triebs-IT rui­niert."

Die­se The­sen stützt die Ex­per­ten­be­fra­gung klar: So se­hen 3 von 4 der be­frag­ten Ex­per­ten auf ab­seh­ba­re Zeit wei­ter­hin die Ko­exis­tenz von On- und Off­li­ne-Lö­sun­gen im Ver­trieb und Kun­den­ser­vice. Al­ler­dings stel­len ge­misch­te On­li­ne-/Off­li­ne-Sys­te­me be­son­de­re An­for­de­run­gen an IT-Platt­for­men hin­sicht­lich Red­un­danz­frei­heit und Syn­chro­ni­tät. "Hier kön­nen nur be­währ­te Lö­sungs­ar­chi­tek­tu­ren die Grund­la­ge für einen nach­hal­ti­gen Er­folg si­cher­stel­len", so Cars­ten Schrei­ber.

AUSTAUSCH ZU IT-TRENDS IM VERTRIEB INITIIERT

Um die­se und wei­te­re The­men der IT-Un­ter­stüt­zung im Ver­si­che­rungs­ver­trieb zu dis­ku­tie­ren, in­iti­iert BISS die Kon­fe­renz "IT-Trends im Kun­den­ma­na­ge­ment 2012" am 15. März 2012 in Köln.

Über die Stu­die IT-TRENDS AM POINT OF SALE 2012

Die Stu­die "IT-Trends an den Points of Sa­les and Ser­vice" in der Ver­si­che­rungs­wirt­schaft ist eine Ex­per­ten­be­fra­gung der BISS Gm­bH, die im De­zem­ber 2011 zum ers­ten Mal durch­ge­führt wur­de. Teil­ge­nom­men ha­ben 24 Ex­per­ten aus Ver­si­che­rungs-, Ver­triebs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten aus den Funk­tio­nen Ver­trieb, Mar­ke­ting und IT/BO. Wäh­rend die An­zahl der Be­frag­ten kei­ne Re­prä­sen­ta­ti­vi­tät zu­lässt, kön­nen die Er­geb­nis­se als Trend­aus­sa­gen the­ma­tisch be­son­ders en­ga­gier­ter Fach- und Füh­rungs­kräf­te in­ter­essan­te Er­kennt­nis­se lie­fern. Es ist ge­plant die Stu­die re­gel­mä­ßig zu wie­der­ho­len.